Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Zentrum Innere Führung > Bereiche/Abteilungen > PolBil 

Abteilung Politische Bildung

Logo Politische Bildung

Die Abteilung Politische Bildung (PolBil) ist für die Weiterentwicklung und operative Gestaltung der Politischen Bildung in der Bundeswehr zuständig. Mit ihren zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen, Filmen und Printerzeugnissen leistet sie wesentliche Beiträge zur Vermittlung politischer Themen in der Truppe. Sie unterstützt Vorgesetzte bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und vermittelt bei Bedarf auch Angebote von Kooperationspartnern der Bundeswehr.

Dezernat Grundlagen Politische Bildung

In diesem Dezernat werden die konzeptionellen Grundlagenpapiere rund um das Thema Politische Bildung erarbeitet. Hierunter fallen unter anderem die Zentrale Dienstvorschrift A2620-1 sowie unterschiedliche VM-Blätter und Erlasse zum Thema.

Auch die Durchführungshilfen zu den Jahresthemen der Politischen Bildung werden durch das Dezernat erstellt und in der ZInFüThek zum Download für die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung zur Verfügung gestellt. Ergänzend dazu produzieren die Mitarbeiter des Dezernats Filmbeiträge zu unterschiedlichen sicherheitspolitischen Themenschwerpunkten (ca. 30-45 min). Die Filme werden der Truppe auf DVD zur Verfügung gestellt. Außerdem erstellt das Dezernat kurze Impulsfilme (ca. 3 min), die sich stets mit den aktuellen „Themen des Monats“ befassen.

Neben den Durchführungshilfen und Filmbeiträgen bietet das Dezernat jährlich Studienreisen in unterschiedliche Länder an und organisiert verschiedene Veranstaltungen zum Thema Politische Bildung. Natürlich geben die Mitarbeiter auch Auskünfte und Hilfestellungen für die Organisation von Seminaren und Exkursionen externer Bildungsträger. Durch die zahlreichen, von den Experten des Dezernats gepflegten Kontakte - unter anderem im Rahmen des Netzwerks Politische Bildung - können interessierten Truppenteilen garantiert die passenden Partner für ihre Vorhaben vorgestellt und vermittelt werden.

nach oben


Dezernat Lehre Politische Bildung

Das Dezernat Lehre Politische Bildung führt die Lehrgänge der Abteilung in Koblenz durch. Diese richten sich in erster Linie an Vorgesetzte, die die Politische und Politisch-Historische Bildung in ihren Einheiten gestalten. Außerdem bietet sie unterschiedliche Trainings für Multiplikatoren und Ausbilder im Bereich Interkulturelle Kompetenz und Ethik an. So ist es unter anderem für das Training „Zentrale Führerausbildung für Auslandseinsätze“ verantwortlich.

Die Mitarbeiter des Dezernats unterstützen die Einheiten und Stäbe darüber hinaus auch mit individuell zugeschnittenen Programmen: Das Seminarprogramm „Im Team – Innere Führung erleben“ bietet Inhalte aus allen hauptsächlichen Gestaltungsfeldern der Inneren Führung. Durch das sogenannte „Kern-Optionen-Modell“ kann das Seminar dann an die Auftrags- und Interessenlage der Teilnehmer angepasst und die ausgewählten Themen zielgruppenspezifisch vermittelt werden. Das Projekt „ERGO – Im Einsatz“ rundet das Weiterbildungsangebot des Dezernats ab und wird bei den Truppenteilen direkt vor Ort organisiert und durchgeführt.

nach oben


Bereich Internationale Kooperation

Am Standort Strausberg bietet der Bereich Internationale Kooperation mit seinem Seminarangebot zahlreiche Möglichkeiten sich gemeinsam mit Kameraden, aber auch zusammen mit Schülern oder Soldaten anderer Streitkräfte politisch weiterzubilden. Hierzu lädt der Bereich regelmäßig Vertreter unterschiedlicher Nationen und Angehörige der Bundeswehr zu den NATO-Partnerschaftsseminaren für Offiziere und Unteroffiziere ein.

Mit dem „Lernort Berlin“ bietet der Bereich überdies eine attraktive Möglichkeit sowohl Einblicke in die deutsche Geschichte als auch in die Mechanismen der parlamentarischen Demokratie und aktuelle politische Entwicklungen zu bekommen. Mittels des "Kern-Optionen-Modells" können die Seminare den unterschiedlichen Interessenschwerpunkten der Seminarteilnehmer angepasst werden.

Die Schüler-Soldaten-Kurzseminare bieten jungen Soldaten eine gute Möglichkeit, sich gemeinsam mit Schülern politisch weiterzubilden und auszutauschen. Kern des Seminars ist ein Planspiel im deutschen Bundestag oder Bundesrat. Auch hier bekommen die Teilnehmer Gelegenheit, deutsche Geschichte hautnah zu erleben.

In Kooperation mit dem American Jewish Committee (AJC) findet jährlich das „AJC-Seminar“ in Berlin oder Israel statt. Mit diesem hochwertigen Angebot bekommen die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in das jüdische Leben in Deutschland und die geostrategische Situation Israels.

nach oben


Dezernat Grundlagen Interkulturelle Kompetenz, Ethikausbildung und Militärseelsorge

Als besondere Aufgaben sind der Abt PolBil die Zentrale Koordinierungsstelle Interkulturelle Kompetenz (ZKikK), die Zentrale Ansprechstelle der Bundeswehr für Ethische Ausbildung (ZEthA), sowie und die Zentrale Ansprechstelle der Bundeswehr für Soldatinnen und Soldaten anderer Glaubensrichtungen (ZASaG) zugewiesen.

Als zentrale Ansprech- und Steuerstellen erarbeiten sie Trainingsboards und Ausbildungshilfen rund um die Themen Interkulturelle Kompetenz, Ethik und Militärseelsorge. Diese stellen sie der Truppe dann zum Download oder auf Bestellung zur Verfügung. Außerdem erarbeiten sie entsprechende Lehrgangsangebote und bieten Workshops und Vorträge an.

nach oben



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.07.17


http://zentruminnerefuehrung.de/portal/poc/innerefue?uri=ci%3Abw.innerefue.zentruminnerefuehrung.bereicheabteilungen.polbil